Restart oder Neustart?


Blick Schlagzeile: «Was lernen wir daraus?»

SRF Tagesschau: «Ab morgen geht das Leben wieder weiter.»


Es schiint mer so als het de Bundesrat fürd Schwizer de Button On wieder druckt. Ab hüt sind en huufe Mamis froh das ihri Chinde wieder ihd Schuel gönd, vill Lüt gönd wieder go schaffe und freued sich uf de neui Alltag. Und ich möchte am liebste säge: Moment stop, ich bruch no meh Zit zum Nahdenke…nahdenke über eusi Gsellschaft…über s ah Jesus glaube…und über de Uftrag wo ich ich dere Welt derf usfüehre als Jüngerin vo Jesus….Was isch s Ziel?...will ich restarte oder neu starte?


Wenn mir ih de Sprüch 6 vo de Bible gönd go nahforsche gits die Stell wo de Vater sim Sohn sozäge en rechte Tritt in Arsch git. Kurz zämegfasst: Mach mal was, du Fuulpelz! Hert z schaffe ghört also irgendwie zur Bible. Genauso wis zur Bible ghört das mir eus Sorg hebed und guet uf eusi Gsundheit, euse Körper achtet, das chasch nahläse im 1. Korinther 3.17.


Vor em Lockdown, isches fatal gsi, wenn ich en Tag krank gsi wär ih de Schuel, ich bi vo christlichem Ahlass zum nächste ghüpft und han mit müeh und Not Zit gfunde für Lüüt wo ich eigentli sehr lieb ha und jetzt? Mini Disziplin fürs Selbststudium het ih de letschte Wuche drastisch abgno und ich fühl mich als richtige Fuulpelz. Doch was zuegno het, sind Zite mit Lüüt wo mir nöch
stönd, Zit mit Gott und Zit für mich zum was werkle.


Crystal Stine het ih ihrem Buech Holy Hustle: Embracing a Work-Hard, Rest-Well Life drü gueti Pünkt entdeckt, wo ich mitneh will:

  •        Harte Arbeit ist nichts Schlechtes, wenn wir für das hart arbeiten, was Gott verherrlicht und Seinem Reich dient.

  •        Die Bibel gibt uns Beispiele für den Segen harter Arbeit.

  •        Wir können nicht 100 Prozent unseres Lebens nach dem Vorbild der ersten sechs Schöpfungstage leben und den siebten Tag ignorieren

Mir hends also mitere Gratwanderig z tue. En Grat wo jede selber muss usefinde wie er uf em Grat chan witerlaufe, will egal uf weli Site mer abstürtzt würkli befridigend isches ned.

Wie gseht Dini Situation us? Dis Work-Hard, Rest-Well Life? Wilsch Du jetzt nach em Lockdown Restarte oder Neustarte?


Und zum Schluss, Last but not least:

Denkt bei allem daran, dass ihr letztlich für ihn und nicht für die Menschen arbeitet. 
Kolosser 3,23



Sonja

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Christsein in Zeiten von Corona

Danke!

Pur